Ich bin die Erstgeborene von 3 Mädels, perfektionistisch veranlagt und denke oft, dass mein Kopf härter ist als so manche Wand. Ich bin Mutter von 2 tollen energiegeladenen Töchtern, Ehefrau eines Curry-liebenden Inders und zusammen sind wir eine interkulturelle Familie, die Gott, Menschen und das Leben lieben.

Ich glaube, dass Beziehungen unser Leben extrem bereichern, sie es aber auch manchmal zur Hölle auf Erden werden lassen können. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir gewissenhaft und bewusst Entscheidungen treffen, an wen und wie schnell wir unsere Herzen und auch Körper verschenken.

Hier schreibe ich über das manchmal etwas Peinliche, Kontroverse, Chaotische und auch oft Schwierige: Über Sex, Beziehungen, die Ehe und Familie. Für alle Singles, frisch Verliebten, Verlobten und Verheirateten und die, die hoffen, bald unter den V-lern zu sein.

Ich habe nicht alle Antworten. Aber eine Hoffnung. Dass wir uns gemeinsam auf die Suche nach den besten Beziehungen, den besten Ehen und dem besten Sex machen.


Meine Biografie

Nach einem Bachelor in Germanistik und Sportwissenschaften verschlug es mich 10 Monate nach Auckland/NZ, danach weitere 3 Jahre nach Sydney/Australien aufs Hillsong International Leadership College, wo ich mich nicht nur in meinen Mann sondern auch neu in Kirche verliebte.

Edwin war im Chor, ich an der Tür – irgendwann hat er sich mal getraut, mich anzusprechen und viele Coffee Dates später habe ich JA gesagt!

Kaffee und Kommunikation sind für mich ein Paar. Ich liebe gute Gespräche mit Gott und Menschen, immer mit einem guten Kaffee in der Hand. Wer mich mal auf einen Kaffee einladen möchte – am liebsten trinke ich Flat White!

Seit 2011 sind wir wieder in Deutschland, beziehungsweise mein Mann zum ersten Mal, denn er hat es gewagt, nochmal in ein ihm fremdes Land zu ziehen und dort diese verflixt schwierige Sprache zu lernen. Und im Oktober 2013 kam dann unsere Tochter Zoe zur Welt, 2016 zwei Tage vor dem dritten Geburtstag meiner Großen dann auch Ava. Nun sind wir zu viert und so soll es auch erstmal bleiben.

2016 wurden wir zudem noch mit einem dritten Baby schwanger – LIFE – was gerade robben lernt. Wer also in Berlin lebt, Christ ist und Lust auf Pionierarbeit von einer lokalen Kirche hat, darf gerne bei uns anklopfen.

Ja, ich bin Ehefrau, Mutter, Freundin und Pastorin und ich bin ganz weit davon entfernt, perfekt zu sein. Ich wünschte, ich hätte die Begabung und Energie, meine Familie jede Woche mit neuen Bloggerrezepten zu verwöhnen, doch ich stehe einfach nicht gerne am Herd. Ich versage täglich als Mutter und momentan werde ich nach der Gute-Nacht-Geschichte von meiner Tochter aus ihrem Bett geschmissen, weil der Papa die bessere Schulter zum Einschlafen bietet. Ich vergesse Geburtstage von Freunden, weil mein Kopf einfach mit zu viel Dingen gefüllt ist und habe mir deswegen jetzt wichtige Ehrentage im Googlekalendar eingetragen. Ich wirke für viele nach außen so, als könnte ich alles packen. Innerlich kämpfe ich mit meiner eigenen Unsicherheit und frage mich, wie es weitergehen wird.

Bei all diesen Herausforderungen bin ich so dankbar. Dankbar für meinen tollen Ehemann, meine gesunden, klugen und wunderschönen Töchter, unser eigenes Zuhause und vor allem für meinen Gott. Denn der gibt mir die Kraft und den Mut, weiter nach vorne zu schauen, Neues zu wagen und auf mehr zu hoffen. Die Reise geht weiter!

Deine Lotte